H1Y – Person in Notlage

Leblose Person in Wohnung – Lebensrettende Sofortmaßnahmen eingeleitet

Der erste Einsatz des neuen Jahres ließ nicht lange auf sich warten und so wurde die Feuerwehr Rodheim, ein Rettungswagen, ein Notarzt und die Polizei am Donnerstagabend in die Wiesenstraße alarmiert.

Die Feuerwehr Rodheim war mit drei Fahrzeugen vor dem Rettungsdienst eingetroffen und verschaffte sich über die Wohnungstüre Zugang in das Gebäude, der Bruder des Bewohners hatte die Eingangstüre mit einem Schlüssel bereits geöffnet. Im Haus wurde eine leblose Person vorgefunden und der Angriffstrupp leitete bis zum Eintreffen des Rettungswagens und des Notarztes Erste-Hilfe Maßnahmen ein

Nach ca. 30 Minuten konnten die meisten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen nur der Einsatzleiter – Wehrführer Martin Schneider – und der Gruppenführer des Löschgruppenfahrzeuges warteten noch das Eintreffen der Polizei ab und übergaben die Einsatzstelle an diese. Nach einer Stunde konnte an die Leitstelle „Einsatzende“ gemeldet werden.

Text: Lucas Lommel – Feuerwehr Rodheim v.d.Höhe