Schlagwort-Archive: Verkehrsunfall

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Donnerstagnachmittag wurden die Feuerwehren Rosbach und Rodheim auf die B455 zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Ein Kleinlaster war auf einen größeren LKW aufgefahren und der Fahrer wurde in seinem Fahrerhaus verletzt eingeklemmt. Während der Erstversorgung des Verletzten durch den Rettungsdienst bereiten die Feuerwehrleute die Geräte für die technische Rettung vor und besprachen die Rettungsmaßnahmen mit dem Notarzt. Danach wurde der Fahrer durch die Feuerwehr befreit und mit dem Rettungsdienst zusammen aus dem Fahrzeug gerettet. Der Einsatzleiter – stellvertertender Wehrführer Rosbach Sascha Winkler – koordinierte die Einsatzkräfte der beiden Wehren und des Rettungsdienstes sowie die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen vor Ort war.

Auch der Kreisbrandinspektor Lars Henrich war an die Einsatzstelle gekommen, um sich über die Rettungsmaßnahmen zu informieren. Nach einer knappen Stunde konnten die etwa 15 Einsatzkräfte der beiden Wehren wieder in die Feuerwehrhäuser zurückkehren, wo noch weitere 10 Kameraden in Bereitschaft standen.

Hier noch der Link zum Artikel der Wetterauer Zeitung.

Hilfeleistung – Absicherung einer Unfallstelle

Am späten Donnerstagabend kam die Besatzung des Löschgruppenfahrzeugs aus Rodheim auf ihrer Fahrt vom Grundlehrgang nach Hause zufällig an einem liegen gebliebenen PKW vorbei. Die Gefahrenstelle wurde abgesichert und ein kurzer Blick in den Motorraum bestätigte die Vermutung der Feuerwehrleute – technischer Defekt des Keilriemens und des Zahnriemenantriebs. Der PKW wurde kurzer Hand auf die Seite geschoben und die Fahrerin wartete auf den Abschleppdienst. Nach der ordnungsgemäßen Sicherung der Gefahrenstelle mit Warndreieck und Warnweste war der Zwischenstopp für die Feuerwehr beendet.

Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Am frühen Abend wurde die Feuerwehr Rodheim zu einem Verkehrsunfall am Kreisel der Sportalle alarmiert, da hier Betriebsstoffe aus einem PKW ausliefen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Abschleppwagen die Unfallstelle bereits abgesichert und das Auto sowie die Betriebsstoffe aufgenommen, sodass die Feuerwehr nicht mehr tätig werden musste.